Ansbacher Theater sucht Frauenstimmen für den Chor im Stück “Der Investor”

0

Sie sind weiblich und singen gerne, haben aber noch nicht den passenden Chor für sich entdeckt? Dann kommt der Aufruf des Ansbacher Theaters ja vielleicht wie gerufen …
Für das Stück „Der Investor“ werden nämlich noch zwei bis drei Frauenstimmen gesucht, die den Chor verstärken.

Inhalt der Komödie:
Eine ganz normale Provinzstadt, in der die Bewohner ihrem tagtäglichen Sumpf aus Korruption, Vetternwirtschaft und Bilanzfälschung nachgehen. Der finanzielle Kollaps der Stadtkasse kann gerade noch so verhindert werden und schwebt über allem. Doch da wird ein Investor angekündigt und prompt ein durchreisender junger Mann für eben diesen gehalten. Es kommt, wie es kommen muss: Gottgleich wird er in Empfang genommen und die Gier nach neuem Geld für die Stadtkasse und die Privatsäckel lässt alle Schranken der städtischen Zivilisation fallen und das Biotop der Verflechtungen bis zur Hysterie heiß laufen. Die Aussicht auf frisches Geld, Arbeitsplätze, gewonnene Wahlen und ein großstädtisches Leben wird zum verhängnisvollen Lebenselixier dieser Stadt.

Basierend auf Gogols 1836 berühmter Verwechslungskomödie “Der Revisor” ist dieses musikalische Panoptikum eine komödiantische Bestandsaufnahme unserer allzu klammen Städte und der Gier seiner Einwohner und auch Politiker nach Geltung und vollen Kassen. Lustvoll werden so die morschen Wurzeln unserer korrumpierten Gesellschaft seziert.

Zeiträume, in denen die Bewerberinnen verfügbar sein sollten:

02. Februar 2015 – 06. Februar 2015: Musikalische Proben (flexibel gestaltbar, max. 3-4 Termine)

09. Februar 2015 – 12. März 2015: Szenische Proben (immer mal wieder eine Probe, mit den Sängern abstimmbar)

13. März 2015 – 20. März 2015: Endproben (hoher zeitlicher Aufwand, vor allen Dingen abends)

20. März 2015: Premiere

Vorstellungen: 21.03.15, 24.03.15, 25.03.15, 26.03.15, 14.04.15, 15.04.15, 16.04.15, 20.05.15, 21.05.15, jeweils um 20:00 Uhr

Interessierte Damen wenden sich bitte per Mail an Jagoda Koziara:
koziara@kultur-am-schloss.de

Text: PR/var
Logo: Theater Ansbach

 

 

Beitrag teilen

Kommentar beitragen