Dinkelsbühler Mühlentag am Pfingstmontag, 21. Mai

0

Am Pfingstmontag, 21. Mai, findet zum 22. Mal der Dinkelsbühler Mühlentag in der Hausertsmühle statt. Bundesweit wird an diesem Datum der deutsche Mühlentag abgehalten. Die Hausertsmühle ist von 10 bis 17 Uhr für Besucher geöffnet. Müllermeister Karl-Heinz Baumann beantwortet alle Fragen zur Technik und den hergestellten Produkten, dazu gibt es ein Unterhaltungsprogramm.

Über Jahrunderte prägten Mühlen das Landschaftsbild. Sie waren unentbehrlich für “unser täglich Brot”. Welche Rolle spielt der Müller heute, wie wird das Getreide verarbeitet? Diese Fragen werden beim Dinkelsbühler Mühlentag in der Hausertsmühle beantwortet.

Die Mühle kann im Mahlbetrieb besichtigt werden. Auf verschiedenen Schautafeln wird gezeigt, wie Mehl entsteht, und die Besucher erhalten Einblick in die Produktionsabläufe. Anhand von Produktmustern können die mehrstufige Vermahlung betrachtet und die einzelnen Mahldurchgänge nachvollzogen werden. Die vielen Zwischen- und Endprodukte, die während der Vermahlung entstehen, werden dargestellt.

Für Fragen der Besucher steht Müllermeister Karl-Heinz Baumann bereit. Er erklärt die Technik des Mühlenbetriebs und die Produkte, die in der Mühle verarbeitet, erzeugt und angeboten werden.

Großes Unterhaltungsprogramm

Für die Besucher des Dinkelsbühler Mühlentages wird außerdem ein großes Unterhaltungsprogramm angeboten. Bei den Mühlenspielen können sich alle großen und kleinen Besucher an den kostenlosen Spielen beteiligen und dabei viele Preise gewinnen. Zudem gibt es einen Malwettbewerb mit Prämierung der schönsten Bilder und eine Hüpfburg.

Bei einem Schätzspiel geht es darum, das Gewicht der Säcke zu schätzen. Für die Besten gibt es Preise zu gewinnen.

Auch wird das Projekt “Emmer das Urkorn” vorgestellt. Hier wird das alte Getreide Emmer wieder angebaut und zu modernen Produkten verarbeitet. Aus Emmermehl gebackene Waffeln vermitteln einen geschmacklichen Eindruck.

Bauernmarkt

Zum Mühlentag findet auch ein großer Bauernmarkt statt. Hier bieten verschiedene Erzeuger und Direktvermarkter ihre Produkte an. Das Angebot umfasst  Lebensmittel wie Brot, Fleisch, Wurst, Käse, Speiseöl, Mühlenprodukte, Marmelade, Küchle, Honig, Wein, Schnäpse und Liköre, allesamt aus regionaler Erzeugung. Desweiteren stellen Anbieter ihre handwerklich erzeugten Produkte wie Korbwaren, Holzartikel wie Backbretter oder Verperbretter, Handarbeitsartikel, Mosaikwaren sowie Haushaltselektrogeräte vor.

Ort:

Hausertsmühle 29
91550 Dinkelsbühl
 

Weitere Informationen: www.hausertsmuehle.de

Das Foto zeigt die Walzenstühle der Hausertsmühle.

Quelle und Foto: PR; redaktionelle Bearbeitung: hw

Beitrag teilen

Comments are closed.