DLRG Ansbach stellt sich neu auf

0

Die DLRG Ansbach stellt sich neu auf. Kürzlich hat die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft in Ansbach eine neue Vorstandschaft gewählt. Michael Kittelberger löst Bastian Glückselig als ersten Vorsitzenden ab.

Bastian Glückselig wiederum übernimmt den Posten des Stellvertreters. Silke Hölzel wird in Zukunft die Kasse führen. Weitere wichtige Neubesetzungen sind Johannes Riedmüller als Technischer Leiter Einsatz und Lena Grimm als Technische Leitung Ausbildung. Als primäre Aufgaben der kommenden vier Jahre sehen Michael Kittelberger und Bastian Glückselig die Fortsetzung der erfolgreichen Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung im Aquella, ebenso die Betreuung der Badegäste am kleinen Brombachsee in Absberg und im Waldstrandbad Windsbach. Zentraler Punkt der DLRG Ansbach soll auch eine Erhöhung der Aktivitäten in Ansbach durch die erneute Aufstellung einer Schnelleinsatzgruppe in der Stadt Ansbach sein sowie die Suche nach einer neuen Halle für die Fahrzeuge. Der Verein würde sich wünschen, ein Grundstück durch die Stadt überlassen zu bekommen, zum Beispiel infolge der Schließung der Barton Barracks.

Viele Mitglieder geehrt

Als weitere Mitglieder wurden gewählt: Niclas Strauß als Leiter für die Öffentlichkeitsarbeit mit Nico Reisch als Stellvertreter, Jürgen Meier als stellv. Kassier, Bastian Zapf Stellv. Technische Leitung Einsatz, Markus Wimmer Stellv. Technische Leitung Ausbildung. Maritta Kosinski übernimmt zusammen mit Sven Hufnagel und Laurin Rudner die Jugendleitung und Peter Bayer sowie Norbert Schorr übernehmen die Aufgaben als Revisoren.

Eine Besonderheit der Veranstaltung waren die vielen Ehrungen. So wurde Bastian Glückselig zum Ehrenmitglied der Ansbacher DLRG ernannt. Johannes Riedmüller und Manfred Weng wurden mit der Ehrennadel des Landesverbandes Bayern in Silber durch die Ehrenvorsitzende Sigrid Duske-Fragner vom DLRG Bezirksverband Mittelfranken für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet. Weitere Mitglieder wurden mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet.

Text und Foto: DLRG Ansbach

Beitrag teilen

Comments are closed.