“Finde dein Feuer” – Aktionswoche der Jugendfeuerwehr

0

Am 16. September startet die neue Kampagne des Landesfeuerwehrverbands Bayern mit dem Titel “#FINDEDEINFEUER”. Unter dem Motto “Begegnen — Bewegen — Bewirken” sollen gezielt Jugendliche angesprochen werden.

Mit YouTube-Videos, Plakaten und Aktionen in den sozialen Medien sollen junge Leute erreicht werden, um den Nachwuchs der Feuerwehren zu sichern. Auch der Stadtfeuerwehrverband Ansbach macht mit. Weitere Informationen und die Ideen der Kampagne sind auf der Website www.ich-will-zur-jugendfeuerwehr.de zu sehen. Ansbachs Stadtbrandrat Horst Settler meint: „Wir sind auf den Nachwuchs in den Jugendfeuerwehren angewiesen, sie sind unsere Zukunft. Die Kampagne des LFV Bayern trägt zur Stärkung der Jugendfeuerwehren Bayerns tatkräftig bei. Jeder Aktive, jedes Jugendfeuerwehrmitglied, aber auch jeder Interessierte kann daran teilhaben, unsere Kampagne im Internet zu verbreiten. Das trifft auch den Grundgedanken des Landesfeuerwehrverbands, der eine starke Gemeinschaft zum Wohl der in Bayern lebenden Bürger ist.”

Im Rahmen der Feuerwehr-Aktionswoche findet am 24. September ab 11 Uhr ein Tag der offenen Tür in der Feuerwache Ansbach statt. Das Haus kann besichtigt werden, und es werden verschiedene Übungen und Programmpunkte gezeigt, u.a.:

- Gefahrguteinsatz mit Dekontamination von Personen
- Abseilen von Personen
- Kinderhüpfburg
- Jugendfeuerwehr
- Brandeinsatzübung
- Verkehrsunfall mit Rettungsschere
- Bayerisches Rotes Kreuz mit Schnelleinsatzgruppe
- US-Feuerwehr mit Flugfeldlöschfahrzeug
- Werkfeuerwehr Bosch
- Atemschutzvorführungen
 

Um 14 Uhr erfolgt die Übergabe eines Schaumlöschtrainers an die Ansbacher Feuerwehren durch die Versicherungskammer Bayern sowie von zwei Einsatzfahrzeugen an die Freiwillige Feuerwehr Ansbach durch die Oberbürgermeisterin und erste Vorständin des Feuerwehrvereins Carda Seidel.

Feuerwache Ansbach
Eyber Straße 18
91522 Ansbach
 

Text: LFV Bayern/Freiwillige Feuerwehr Ansbach, redaktionelle Bearbeitung: hw; Foto: magicpen / pixelio.de

Beitrag teilen

Kommentar beitragen