Kinderfreizeit im Baskenland

0

Zum vierten Mal bieten die Stadt Ansbach und der Stadtjugendring Ansbach in den Sommerferien eine Kinderfreizeit in der Partnerstadt Anglet an. Vom 4. bis 12. August 2017 haben Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 13 Jahren die Gelegenheit, die französische Partnerstadt am Atlantik zu entdecken und ihre Bewohner kennenzulernen.

Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm: Spaß am Strand und Meer, Ausflüge in die Region sowie tolle Spiele lassen keine Zeit für Langeweile. Auch der Kontakt mit Gleichaltrigen aus Anglet wird bei gemeinsamen Spielen und Ausflügen gefördert. „Die Kinderfreizeit ist ein sehr wichtiges Projekt, das unsere Städtepartnerschaft so lebendig macht und den Kindern schon früh die Begegnung mit einer anderen Kultur ermöglicht“, betont Ute Schlieker, Kultur- und Tourismusreferentin.

Die Gruppe wird von erfahrenen Betreuern des Stadtjugendrings Ansbach begleitet. Der Preis für die Angletreise inklusive Fahrt, Übernachtung, Vollverpflegung und dem gesamten Ausflugsprogramm beträgt 299,00 Euro pro Person. „Da die Reise im Jahr 2015 schnell ausgebucht war, empfehle ich eine frühzeitige Buchung. Die ersten Anmeldungen sind bereits eingegangen“, erklärt Sebastian Huber, Geschäftsführer vom Stadtjugendring.

Nähere Informationen erhalten Sie beim Amt für Kultur und Tourismus (0981/51360) und dem Stadtjugendring Ansbach (0981/17611). Anmeldungen sind über https://anmeldung.sjr-ansbach.de/ bis zum 19. Juni möglich.

Quelle: PM; Foto: Stadtjugendring

Beitrag teilen

Kommentar beitragen