Stiftung Kinderförderung von PLAYMOBIL spendet Kindern 100.000 Euro

0

Aktion „Ein Herz für Kinder“

Die Stiftung Kinderförderung von PLAYMOBIL hat sich der Förderung und dem Schutz von Kindern verpflichtet. „Viele Kinder sind in materieller und seelischer Not. Wir möchten 2016 da helfen, wo die Not von Kindern am größten ist“,erklärt Marianne Albert, Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung Kinderförderung von PLAYMOBIL.

Die Stiftung hat sich daher entschieden, die Aktion „Ein Herz für Kinder“ mit insgesamt 100.000 Euro zu unterstützen. Die Spende kommt Projekten zugute, die unter anderem während einer ZDF Gala am 3. Dezember vorgestellt wurden. Die Initiatoren hinter „Ein Herz für Kinder“ von BILD hilft e. V. leisten aus Sicht der Stiftung seit Jahren hervorragende Arbeit und unterstützen vielfältige Projekte zum Schutz und zur Förderung von Kindern. „Wir möchten mit unserer Spende nationale und internationale Kinderhilfsprojekte unterstützen, denn wir sind davon überzeugt, dass jedes Kind eine faire Zukunftschance verdient hat.“, so Albert.

Über die Stiftung Kinderförderung von PLAYMOBIL

Die Einrichtung wurde im Jahr 1996 von Horst Brandstätter ins Leben gerufen, dem im Juni 2015 verstorbenen Inhaber der Brandstätter Gruppe – Mit der Intention, Kindern eine gesunde körperliche, geistige und seelische Entwicklung zu ermöglichen. Bisher fokussierte die Stiftung Bau und Bereitstellung von Aktivschiffen in Kindergärten, um Kinder in ihrer Aktivität zu unterstützen.

Quelle: PR/ah

Beitrag teilen

Comments are closed.