Vernissage “Meine Heimat Mittelfranken” am Klinikum

0

Foto-Ausstellung

Um den Patienten der Strahlentherapie im Klinikum Ansbach den Aufenthalt in den Praxisräumen angenehmer zu gestalten, hat das Mitarbeiterteam eine Ausstellung mit selbsterstellten Fotos aus der Region organisiert. Eröffnet wird die Ausstellung am Montag, 27. März, um 17 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Feierstunde.

Mit finanzieller Unterstützung durch den Verein der Freunde und Förderer des Klinikums Ansbach wurden 15 großformatige sowie 4 kleinere Bilder gedruckt und gerahmt: Sie alle zeigen typisch fränkische Motive, ohne sich auf die üblichen Tourismusklassiker zu beschränken.

PD Dr. Axel Becker, Leiter der Strahlentherapie im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) im Klinikum Ansbach, wird bei dieser Gelegenheit auf die Entwicklung der Einrichtung eingehen und eine neue Bestrahlungstechnik vorstellen.

Unter den Mitwirkenden und Ehrengästen befinden sich neben Landrat Dr. Jügen Ludwig und der Oberbürgermeisterin Carda Seidel u. a. Jörg Reinhardt, Vorstand ANregiomed, Rainer Bühl, Geschäftsführer MVZ ANregiomed GmbH, Mitglieder der Ärztlichen Direktion MVZ ANregiomed GmbH. Für die musikalische Umrahmung der Vernissage sorgt das Hornquartett des Gymnasiums Carolinum. Nach einem kleinen Imbiss besteht die Möglichkeit, die Strahlentherapie zu besichtigen.

Hinweis: Räume des MVZ Strahlentherapie werden am besten über den Südeingang des Klinikums erreicht.

Quelle: ANregiomed

Beitrag teilen

Comments are closed.