Spendenübergabe ans Theater Ansbach

0

Bezirksbäuerin Christine Reitelshöfer überreichte am Freitag Theaterintendantin Dr. Susanne Schulz 1712 Euro an Spendengeldern, die bei der Kooperationsveranstaltung „Beffchen – Bühne – Bauernbrot“ mit Regionalbischöfin Gisela Bornowski, den Landfrauen, regionalen  Chören, Solisten und Theaterleuten am Aschermittwoch für das Theater gesammelt worden sind.

Die zweite Ausgabe des Gemeinschaftsprojektes des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Ansbach-Würzburg, des Theater Ansbach und der Landfrauen Mittelfrankens drehte sich um die Themen von Susanne Schulz‘  Inszenierung des Stücks „Nathan der Weise“ und konnte sich über knapp 400 Zuschauer freuen. Die Spendenübergabe fand auf dem Brothof Weiß statt. Im Anschluss planten die drei Initiatorinnen von „Beffchen – Bühne – Bauernbrot“ bei einer herzhaften Brotzeit  die nächste Ausgabe des beliebten Formats im Januar 2020.

Text und Foto: Theater Ansbach / Sophie Oldenstein

Beitrag teilen

Comments are closed.